Schulnachrichten
Schulnachrichten       

••• Verabschiedung Frau Simon (Sekretariat)......

Nach 23 Dienstjahren für die Grundschule wurde unsere gute Seele des Sekretariats, Frau Simon, nunmehr von der Schulgemeinde der Nibelungenschule standesgemäß verabschiedet.
Zur Verabschiedung am 6.Okt.2017 gratulierten u.a. der Kinderrat und Kerstin Hanewald für den Förderverein. Gleichzeitig wurde Frau Bobe als neue Schulsekretärin begrüßt. Der Förderverein wünscht ihr viel Erfolg bei ihrer zukünftigen Arbeit.
Siehe Bild

••• Schulfest 2017...

Am Freitag den 5. Mai fand das diesjährige Schulfest statt, am Ende einer Projektwoche. Einige Schulklassen stellten ihre Projekte mit Erfolg dar. So waren die drei Vorführungen des Theaterstückes “Ich, Du und Wir” sehr schnell “ausgebucht”.
An zahlreichen Stationen konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit und ihr Bewegungstalent austesten. Dabei war das RollerKids-Mobil, mit seinen Rollern, Skateboards und Slackline im Angebot, natürlich der Tagesrenner. Für die Verköstigung war an diesem Tag natürlich auch bestens gesorgt, so dass auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kamen.   Bildmontage Schulfest.

••• Pflanzaktion 2016...

Das neue Schulgelände gewinnt immer mehr an Gestalt. Gemäß Masterplan2013 wurde heute damit begonnen, einen 1-2 Meter breiten Streifen rund um das Schulgebäude zu bepflanzen. Hierfür standen über zweitausend Jungpflanzen zur Verfügung, welche von freiwilligen Helfern in die von der Gemeinde aufbereitete Erde gebracht wurden.   Siehe hierzu   Schulhofarbeiten.

••• Jubiläumsfest 20J Föv 2015...

Zum 20 jährigen Bestehen des Fördervereins fand am 12. Juni 2015, unter Beteiligung der gesamten Schulgemeinde, ein Schulfest statt.   Siehe hierzu Echo-Artikel.

••• Einschulung 2014...

Am 9. Sept. 2014 wurden 58 Erstklässler eingeschult...   Siehe Artikel ECHO-online.

••• Schulhofdrache offiziell in Besitz genommen...

Am 18. Juni 2014 wurde der neue Schulhof nach erfolgreicher Umgestaltung (1.Bauabschnitt), im Beisein der Kreisabordnung Herrn Astheimer und Archtektin Frau Ludwig, mit der Eröffnungsrede von Rektorin Frau Schmitt offiziell eingeweiht. Siehe Panorama-Bild.

••• Der Drache zeigt schon mal sein Gesicht...

Die Schulhofsanierung kommt langsam in Gang. In einem ersten Abschnitt wurde die benötigte Fläche für den Drachen freigebaggert. In den Osterferien dann erfolgte die Aufstellung des rohen Drachenkopfes. Siehe Artikel mit Bild.

••• Vorstellung des Masterplans zur Schulhofgestaltung am 25.11.2013...

Heute konnten sich Elternvertreter, Fördervereinsmitglieder, MAZ, Anwohner der Schule und Gemeindevertreter ein Bild vom Schulhof machen, wie er sich in den nächsten Jahren (hoffentlich) entwickeln wird.
Landschaftsarchitektin Frau Ludwig erläuterte den Masterplan im Detail und sprach auch über den Kostenrahmen. Mehr Infos...

••• Ganztagsbetreuung (Schatzkiste) am 20.09.2013 eingeweiht...

Unter Anwesenheit von Bürgermeister Thomas Schell sowie Frau Sagebiel und Herrn Sliwka vom Landratsamt (Fachbereiche Soziales bzw. Jugend und Schule), wurden mit dem Durchschneiden des bunten Bandes symbolisch die Räumlichkeiten für die Ganztagsbetreuung freigegeben. Siehe Bild.
Frau Anja Fehr steht einem Team von 5 MitarbeiterInnen vor (Bild) , u.a. Isabella Kilp, Martina Queck, Rita Sigrist (Hauswirtschafterin) u. Muharrem Yildirim, die sich nun fürsorglich um die “Schätze” in der Schatzkiste kümmern werden.

••• Schulstart am 20.08.2013...

45 Erstklässler wurden am Dienstag um 11 Uhr in zwei ersten Klassen eingeschult. Damit gehen 202 Jungen und Mädchen mit Beginn des Schuljahrs in die elf Klassen der Biebesheimer Nibelungenschule. Zufrieden ist Rektorin Adriane Schmitt mit der Personalversorgung: 14 Lehrer, drei Vertretungskräfte und eine Schulsozialarbeiterin stehen zur Verfügung. Dazu kommt eine Sonderpädagogin, weil das zweite Schuljahr ein Inklusionsjahrgang ist. Mit dem neuen Schuljahr startet auch das offene Ganztagsangebot “Schatzkiste”. Dafür soll es noch vor den Herbstferien ein großes Einweihungsfest geben.
mehr... Die Betreuung im Ganztagsbereich obliegt dem SchuKiMaz des Stockstädter Mütter-Aktions-Zentrums (MAZ). Im Ganztagsbereich gibt es laut Adriane Schmitt in Kooperation mit den örtlichen Vereinen verschiedene Förder-, Kultur- und Sportangebote wie einen Melodicakurs, Bewegung auf Rollen und Rädern, eine Kunstwerkstatt und eine naturwissenschaftliche Werkstatt. Dazu gibt es Kleinstgruppenförderung in Mathematik und Deutsch und die Mensa mit familienähnlichen Strukturen, so die Rektorin. Die Mitarbeiter aus dem Ganztagsbereich will Adriane Schmitt mit den Lehrern zu einem neue Kollegium zusammenführen. Sie sollen sich als Teil der Schule verstehen, an der eine neue Kommunikationskultur herrschen soll. Für den Besuch des Ganztagsbereichs müssen Eltern für ihre Kinder inklusive Essen 119 Euro monatlich bezahlen. Das ist aufgrund verschiedener Zuschüsse weniger, als bisher für die Betreuung durch das SchuKiMAZ zu zahlen war.
weniger...

••• Grünen-Kreistagsfraktion informiert sich...

Am 31.07.2013 besuchte die Kreistagsfraktion der Grünen die Nibelungenschule, um sich über die Arbeit des Fördervereins und dessen Zusammenarbeit mit der Schule zu informieren. Nach diesem abendlichen Informationsgespräch, an dem auch Rektorin Adriane Schmitt teilnahm, zeigte man sich seitens der Grünenfraktion sehr angetan über die fruchtbare, nun schon fast 20 Jahre währende Zusammenarbeit des Fördervereins mit der Schule. Zeitungsartikel DA Echo

••• Aufstellung des Kreisels (Spielgerät) abgeschlossen ...Kinder feiern!!

… Über drei Stunden dauerte heute (10.04.2013) die Montage des Kreisels!
… Die Kinder konnten es kaum erwarten …und sich kaum zurÜck halten! Siehe Bilder
… Der Kinderrat freut sich Über den Erfolg des eigenen Engagements mit Frau Ludwig!
… Die Kinder der Betreuung testen das SpielgerÄt mit viel Schwung und riesiger Begeisterung!
Herzliche GrÜße, Adriane Schmitt (Rektorin)

••• Festakt zur Einweihung und Namensgebung der grundsanierten “Nibelungenschule”!

Die Zeit des Provisoriums ist zu ende!  (S.a. Echo-Bericht am 24.06.2011...)
Heute, am 22.06.2012, 10Uhr, fand in der Turnhalle die akademische Feier zur Einweihung der neu gestalteten und nach aktuellen energetischen Richtlinien sanierten Biebesheimer Grundschule statt.
Endlich bekam das "Kind" auch einen Namen und eigenes Logo: Nibelungenschule, in Bezug zur gleichnamigen Sage, nach der Hagen “z´ Loche” (das frÜhgeschichtliche Lochheim), den sagenhaften Schatz versenkt haben soll.
Im Anschluss fand am Nachmittag das Schulfest statt, bei dem Eltern und Kinder reichlich Unterhaltung und Verpflegung fanden. Mehr Infos...

••• Biebesheimer Schulen

Im Zuge der Sanierung unserer Grundschule, lohnt es sich auf die alten Schulgebäude zurückzublicken.
Am Anfang (ab ca. 1570) waren die Kirchschulen, später dann, nach der Säkularisierung (ab 1805), waren die Schulen Gemeindesache (s. Beitrag).
Hier können sie sich die ehemaligen Schulen bis zur heutigen renovierten und teilweise sanierten Grundschule (1996/97) in einer Bildfolge anschauen.

••• Echo-online am 25.05.2011... (Link)

Martina Schäfer wurde bei der Hauptversammlung des Fördervereins der Grundschule Biebesheim zur Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Miriam Zimmermann, Schriftführerin Martina Bierhals, Kassenwart wurde Jürgen Hombach, Pressewart ist Stefanie Buchholz. Mareike Lausch und Brigitte Rothermel wurden von den Vereinsmitgliedern zu Beisitzern gewählt. Der Förderverein konnte im vergangenen 16. Vereinsjahr auf besonders viele Aktivitäten und Neuanschaffungen zurückblicken, heißt es in einer Pressemitteilung.
mehr... So wurden für die Klassen im Neubautrakt drei Eigentumsschränke und ein Bücherwagen gekauft. Auch für die Pausengestaltung der Kinder wurde gesorgt. Der Verein übergab der Schule 15 Roller und zwei dazugehörige Container, in denen die Roller aufbewahrt werden. Die Kinder der ersten Klassen wurden mit Warnwesten ausgestattet. Großen Anklang fanden im vergangen Vereinsjahr wieder die Kinder- und Spielzeugbasare sowie der Hobbykünstlertag in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein. Des Weiteren konnten zu den altbewährten AGs in diesem Jahr eine Chor- und eine Französisch-AG angeboten werden.
weniger...

••• Grundsanierung des Schul-Altbaus beginnt!  S.a. Echo-online am 24.06.2011... (Link)

Die Sanierung des Altbaus lÄuft an!
Hierzu wurden kÜrzlich (Nov. 2010) die benötigten Container aufgestellt, um den Unterricht wÄhrend der Umbauphase aufrechtzuerhalten. Sie bieten allen Komfort fÜr eine gleichwertige FortfÜhrung des Unterrichte wie bisher, so dass sich Eltern und Lehrer keine Sorgen machen mÜssen. NÄheres zum Baufortschritt an dieser Stelle.

••• Neue “Arbeitsgeräte” fÜr die Schulkinder!

Okt./Nov. 2010. 15 Roller sowie die passenden Unterstell-Container sind eingetroffen!
In Zusammenarbeit mit dem Förderverein und dem Elternbeirat konnte die Schule neue Geräte/Materialien zur Bewegungsförderung der Kinder anschaffen. In erster Linie wären hier die 15 Tretroller sowie zwei große Stahlcontainer zur sicheren Unterbringung der Roller zu nennen, welche vom Förderverein finanziert wurden. Mithilfe des Elternbeirates wurden die passenden Fahrradhelme eingekauft. Leider konnte bis dato, wegen des Kälte-/Wintereinbruchs, die Einweihung noch nicht stattfinden, welche im nächsten Jahr nachgeholt werden soll.

••• Schulfest 2009, von der Sonne verwöhnt!

Am 16. Mai, um 11 Uhr, konnte Rektor Schupp das diesjährige Schulfest eröffnen.
Die Hüpfburg, in Form eines riesigen, sympathisch dreinschauenden Drachen, wuirde gleich von den Kindern in Beschlag genommen. Nachdem man sich dort warm gehüpft hatte, konnte “kind” an der Kletterwand seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Das Klettermobil der Sportjugend Hessen wurde vom Förderverein angefordert und bezahlt. Weitere Spiele sowie ein Bilderrätsel: Welches der
21 Jugendfotos kann welchem Lehrer zugeordnet werden? rundeten das Fest ab.
Nach soviel Spiel und Sport war der Appetit besonders angeregt. Die Eltern der 2. Klassen versorgten die Anwesenden bis 16 Uhr mit Speis und Trank.

••• Homepage der Grundschule Biebesheim auf dem Bildungsserver Hessen...

Seit 2008 unterhÄlt das Kollegium der Grundschule Biebesheim auf dem Bildungsserver des Landes Hessen eine eigene Homepage.
Hier kann man sich Über Termine, Schulfest, Schulgarten, Kollegium usw. informieren. Die Seite ist unter gs.biebesheim.schule.hessen.de zu erreichen.

••• Jetzt schlägt’s 100!

Nun ist es amtlich:
Der Förderverein konnte im Sept. 08 sein 100. Mitglied begrüßen!
Frau Mareike Lausch, Lehrerin an der Grundschule, durfte sich aus diesem Anlass Über einen Blumenstrauß freuen, überreicht durch die Vorsitzende Brigitte Rothermel.

••• Schüler-AG's 2007

Seit Beginn des Schuljahres 2007 bietet der Förderverein AG's an:
Basteln (Frau Fuchs, Fr., 5.+6.Std.), Kunst (Frau Mädler, Fr., 5.+6.Std.), Theater (Frau Lippmann, Fr., 5..Std.), Musik (Frau Agel und Frau Müller, Do 1.Std.).
Eine Tischtennis-AG ist in Vorbereitung. Näheres zu den AG's ist demnächst auf den Schülerseiten nachzulesen.

••• Kinder-Aktionstag mit Hobbykünstlern

Wie schon 1996 bis 2007 konnten auch 2008 wieder einige Biebesheimer Hobbykünstler sowie die Groß-Gerauer "Künstlerbande" für den Kinder-Aktionstag gewonnen werden.
Die Grundschulkinder konnten sich am Samstag, den 14.Juni in Holz-, Ton-, Mal- und weiteren kreativen Bastelarbeiten üben. Am diesjährigen 10. Aktionstag nahmen ca. 100 Kinder teil.
Ausgewählte Werke werden zeitweise in der Treppenhausgalerie des Heimatmuseums ausgestellt.
Die besten Ergebnisse 96 u. 97 wurden in den Jahreskalendern 98 u. 99 veröffentlicht.(s.a. Kinderkunstseite!) Thema: Masken aus Gips, Ton und Recyclingmaterial.

••• Schulhofarbeiten 2006

Am 13. und 20 Mai trafen sich Vorstandsmitglieder um die neue Aussenklasse zu montieren. Sie bietet ausreichend Platz für 30 Schüler und ergÄnzt die schon vorhandene Aussenklasse. PrÄsentation und übergabe erfolgte noch vor den Sommerferien (s. hierzu auch den Artikel im RiedEcho).

••• Schulhofarbeiten 2005

Am 21. Mai versammelten sich Vorstandsmitglieder und "willige" Eltern, um den Spielsand unter den Kletter- und Turngeräten auszutauschen. 30 Tonnen Sand wurden benötigt. Beeindruckend, wie zwei Sattelschlepper der Firma Omlor auf den Schulhof manövrierten. Mithilfe eines Radladers der Gemeinde (am Steuerknüppel: Jochen Kleinböhl) und einigen Handarbeitern ging der Sandtausch zügig voran. Am selben Tag wurden auch der Zaun zum Schulgarten repariert, sowie einiges an Biomasse abgefahren. Nun steht der Jubiläumsfeier des Fördervereins nichts mehr im Wege(10.09.05)!

••• Der Kreis bewegt sich!

Endlich, nach Jahren des Zuschauens, in denen Eltern, Lehrer und Förderverein sich, im Zeichen des IT-Zeitalters, um den Aufbau eines computergestützten Unterrichtes bemühten, und dies mit Hilfe von Firmen und Spendern beispielhaft voranbrachten, hat sich der SchultrÄger entschlossen auch seine Grundschulen mit hochwertigen Computern und TFT-Flachbildschirmen bis zum Jahresende 2004 auszurüsten. Diese Computer agieren als Terminals, wobei die Lernprogramme vom Server in Groß-Gerau bezogen werden, so dass diese leicht aktualisiert werden können.
Erfreulich, dass man auch an offizieller Stelle zu begreifen beginnt, dass die Zukunft in den HÄnden unserer Kinder liegt und Investitionen in Bildung und Ausbildung sich immer rentieren werden. Hier gilt mehr den je die Devise "nicht kleckern, sondern klotzen!" Weiter so!

••• GS freut sich über eine dicke Geldspende der Südhessischen!

ß Vorstandsmitglied Manfred Blaschka nahm 2003 an der Aktion Mitarbeitersponsering seiner Firma teil, bei der jedes Jahr Projekte aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Jugend und Kultur mit je 1.250 EUR gefördert werden sollen und bekam auch prompt den Zuschlag. Das Geld kam gerade recht, um die RasenflÄche vor dem Abenteuerhügel zu erneuern. Die übergabe des Schecks durch Manfred Blaschka an den Förderverein fand pressewirksam auf dem neu gestalteten Schulhof statt.

••• Möbelspende der Deutschen Telekom!

Die Deutsche Telekom Darmstadt überliess der Grundschule zahlreiche gut erhaltene Büromöbel insbesondere Rolltürschränke, welche zu Beginn des neuen Schuljahres wie gerufen kamen.
In einer konzertierten Aktion von Lehrern und Eltern am 5. 8. 02 wurden die Möbel per Mietwagen in Darmstadt abgeholt und auch gleich in die Klassenräume verfrachtet.
An dieser Stelle sei der Telekom und ihren für das Zustandekommen der Aktion verantwortlichen Mitarbeitern für die grosszügige Spende gedankt.

••• Schulhofarbeiten 2002, 1999

Die Osterferien 2002 nutzte der Förderverein, um die neuen Spielgeräte aufzubauen: Zwei Türme, verbunden mit einer Wackelbrücke, eine Bergsteigerrampe sowie ein Stufenreck. Die Fa. Krombholz half mit schwerem Gerät. Diese Spielgewerke sollen das defekte Klettersechseck ersetzen.
Am 29. Mai 99 war bekamen Schulgarten und Spielgelände ein Facelifting (Zaunanstrich, Aufmalen von Spielen auf die restliche Asphaltdecke).
Gleichzeitig wurde eine Sitzgruppe für 24 Schüler installiert (im Nov.99 erweitert auf 30 Plätze), welche als Freiklasse genutzt werden kann. Die Kosten hierfür wurden aus Spendengeldern der Firmen Merck u. Orion, der Gemeinde Biebesheim, sowie aus Eigenmitteln des FV finanziert.
Nun ist der Schulhof wieder ein Stück schöner und kinderfreundlicher geworden.
Ein weiteres Vorhaben, in Zusammenarbeit mit dem SEB, wird die Integration einer fest installierten Tischtennisplatte sein.

••• Computerspende an die GS Bhm. 2001

Im Sommer 2001 erhielt die GS Biebesheim eine Computer-Spende der Fa. Merck (10 Controller+10 Monitore). Schon im Mai 98 u. 99 erhielt die Grundschule 20 Computer der Fa. REUTERS (FFM), so dass schon seit einigen Jahren das Arbeitsgerät Computer zum Schulalltag gehört.
Förderverein und Schule danken Herrn Messerer (Reuters) sowie der Fa. Merck für die Auswahl, Bereitstellung und den Transfer der Systeme nach Biebesheim.
Weitere Computer-Spenden kamen vom Überlandwerk GG.(3), sowie von der Firma EDS Rüsselsheim(2)und der Südhessischen Gas und Wasser AG. Auch hierfür bedankt sich die Schulgemeinde..
In einem Computerprojekt wir z.Zt. ein pädagogisch sinnvoller Einsatz dieses neuen Mediums erprobt und verwirklicht.

 © 2007 by Hajo Gallmeier  — letzte Aktualisierung: 01.10.2018